Skip to main content

Verkehrsunfall zwischen Leithaprodersdorf und Loretto

|   Presse

Am 27. November wurde die Feuerwehr Leithaprodersdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen Leithaprodersdorf und Loretto gerufen. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus Leithaprodersdorf und Deutsch Brodersdorf (NÖ) befreiten die eingeklemmte Person, erklärt Brandmeister Yannic Sommer von der Ortsfeuerwehr Leithaprodersdorf: „Mittels der hydraulischen Rettungsgeräte konnten wir die Person schnell befreien und dem Rettungsdienst übergeben.“ 

Die Zusammenarbeit der Wehren aus dem Burgenland und Niederösterreich funktionierte einwandfrei erklärt Sommer weiter: „Durch gemeinsame Übungen mit unserer Nachbarwehren sind wir auch im Ernstfall ein eingespieltes Team“. 

Im Einsatz standen die Feuerwehr Leithaprodersdorf mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, sowie die Feuerwehr Loretto und Deutsch Brodersdorf (NÖ), ein Rettungshubschrauber, der Samartierbund, der Gemeindearzt von Leithaprodersdorf und die Exekutive. Beim Abtransport des Fahrzeuges unterstützte die Feuerwehr Unterwaltersdorf.

Download der Pressefotos

Zurück